Micro

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Micro (Cachebehälter)[Bearbeiten]

Beispiel für einen Filmdosen-Micro

Micros sind Caches mit einem Volumen von unter 100ml, in der Regel handelt es sich dabei um ein Filmdöschen oder ein Petling, welches keine Tauschobjekte, sondern nur einen Logzettel oder -streifen nebst Bleistift enthält. Seine unschlagbaren Vorteile sind seine geringe Größe (leicht zu verstecken), seine unproblematische Verfügbarkeit (immer dabei für spontanes Cacheauslegen) und sein geringer Anschaffungspreis (in Verbindung mit einem IKEA-Bleistift) von unwesentlich mehr als 0,- €.

Nachteile

Eine Schwäche der meisten Filmdosen liegt in der mangelnden Dichtigkeit. Wird der Mikro ungünstig platziert, ist früher oder später damit zu rechnen, dass Wasser eindringt und das Logbuch feucht und stockig wird. Hier sind Petlinge den Filmdosen eindeutig vorzuziehen, da sie sehr dicht schließen.

Manche Cacher betrachten den Micro jedoch mit gemischten Gefühlen, da auch einige Nachteile nicht von der Hand zu weisen sind. Zum einen ist der Cache für jüngere Kinder mangels Tauschgegenständen weniger attraktiv, zum anderen wird in manchen Regionen durch hohe Quantitäten der Reiz des "Besonderen" der Schatzsuche entwertet.

Hinter der Größenbezeichnung Micro verbergen sich oft auch die noch kleineren Nanocaches.

Weitere Größenbezeichnungen sind: Small, Regular und Large