PowerCaching

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Powercaching bezeichnet das Finden von möglichst vielen Geocaches innerhalb einer kurzen Zeit (z.B. an einem Tag). Dies erfordert gute Planung und Organisation sowie eine relativ starke lokale Häufung von Geocaches, z.B. in Großstädten oder durch Cacheserien, die leicht und schnell zu finden sind.

Powercacher werden manchmal auch eher abfällig Statistik-Cacher genannt, da es dabei weniger um hochwertige Cachebehälter, aufwendig gestaltete Wanderrunden, knifflige Rätsel, schwieriges Terrain oder besonders empfehlenswerte Ziele geht. Letztendlich handelt es aber auch nur um eine weitere Form des Geocachings, die ihren Reiz aus einer anderen Art Herausforderung bezieht.