Zecken

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zecken können verschiedene Krankheiten übertragen. Die bekanntesten sind Borreliose und FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis).

Zecke von oben
Zecke von unten

Zeckenstiche vermeiden[Bearbeiten]

  • Zecken sind häufig im Gras und Unterholz im Wald. Nach Möglichkeit diese Stellen vermeiden.
  • Lange, geschlossene Kleidung tragen und diese nach dem Durchqueren der gefährlichen Stellen absuchen. Auf heller Kleidung geht das besser.
  • Auf glatter Kleidung haften weniger Zecken als auf rauhen Hosen.
  • Es gibt Mittel zum Auftragen, die Zecken abschrecken.
  • Bei Absuchen nach Zecken die schon gestochen haben, kann man auch Zecken entfernen, die noch über den Körper krabbeln um sich ein gemütliches Plätzchen zu suchen.

Zecken entfernen[Bearbeiten]

Die Infektionsgefahr mit Borreliose nimmt mit der Zeit zu. Es ist daher sinnvoll die Zecke schnell zu suchen und zu entfernen, also nach dem Ausflug den Körper nach Zecken abzusuchen.

Die Zecken am besten mit einer Uhrmacherpinzette (die sind besonders spitz und man kommt unter den Kopf der Zecke ohne ihn zu zerquetschen) direkt an der Haut greifen und rausziehen. Dies sollte vorsichtig erfolgen, sonst wird die Zecke zerissen und nicht vollständig entfernt. Wenn man den Zug langsam erhöht geht das Entfernen besser.

Impfung, Behandlung[Bearbeiten]

  • FSME wird symptomatisch behandelt. Das heißt, nicht das für die ausgebrochene Krankheit verantwortliche Virus wird bekämpft, sondern die Symptome wie zum Beispiel Schmerzen. Es gibt eine Impfung gegen FSME.
  • Bei Verdacht auf eine Borrelieninfektion wird mit Antibiotika behandelt. Die Symptome sind leider nicht eindeutig, so dass die Krankheit oft nicht erkannt wird. Es gibt in Deutschland keinen für Menschen zugelassenen Impfstoff gegen Borreliose.


Geocacher und Zecken[Bearbeiten]

Seit neuestem gibt es sogenannte Zeckencoins, die jeder discovern darf, der ein Bild von einer eingebissenen Zecke an sich dem Log zufügt (Seite der Coin).

Weblinks[Bearbeiten]