Herforder Methode

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Herforder Methode" bezeichnet alternative und häufiger erfolgreiche Herangehensweisen an Multi-Caches. Der Kern ist dabei die Annahme, dass der Cache entlang eines Rundweges verläuft und die finale Dose am Ende des Rückweges nahe der Ausgangsposition versteckt ist. Dabei geben Formeln und Ortsbeschreibungen im Cache-Listing weitere Anhaltspunkte zur Wegführung. Diese Herangehensweise wurde von einem gewissen Moe erstmalig "Herforder Methode" genannt. Die "Herforder Methode" ist nicht mit der "unechten Herforder Methode" zu verwechseln.