EXplorist

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die eXplorist-Baureihe hat 2005 bei Magellan die Meridian- und SporTrak-Handhelds abgelöst. Im Vergleich zu den Vorgängerserien sind die eXplorist-Geräte deutlich kleiner (119 mm x 56 mm x 33 mm) und leichter (ca. 160 g). Die Empfänger vom Typ eXplorist 210, 400, 500 und 600 bringen einen eigenen "Geocache Manager" mit. Damit lassen sich über ein Verwaltungs-Tool am PC LOC und GPX Files in eine spezielle Datenbank am eXplorist übertragen. Allerdings sind die Einträge in diesem "Geocache Manager" auf einen Koordinatensatz und eine max. 50 Zeichen lange Notiz (z. B. für einen Hint) limitiert. Alle Geräte der eXplorist-Serie verfügen über einen WAAS und EGNOS fähigen 14 Kanal GPS Empfänger, welcher eine Genauigkeit von < 3m liefern soll.

eXplorist 100[Bearbeiten]

  • Der billigste eXplorist, Straßenpreis knapp über 100 EUR
  • Display mit 160 x 122 Bildpunkten Auflösung, vier Graustufen, beleuchtet
  • Farbe: orange, Beleuchtung ebenfalls
  • Stromversorgung: 2 AA-Batterien, Laufzeit ca. 18 h (Herstellerangabe)
  • 500 Wegpunkte, drei Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), 20 Routen

eXplorist 200/300[Bearbeiten]

  • Display mit 160 x 122 Bildpunkten Auflösung, vier Graustufen
  • Stromversorgung 2 AA-Batterien, Laufzeit ca. 18 h (Herstellerangaben)
  • Farbe: gelb (200), blau (300)
  • 500 Wegpunkte, fünf Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), 20 Routen
  • Basiskarte mit Hauptverkehrswegen, POIs und Städten

eXplorist 300 zusätzlich:

  • Elektronischer 2-Achsen-Kompass, barometrischer Höhenmesser

eXplorist 210[Bearbeiten]

  • Display mit 160 x 122 Bildpunkten Auflösung, vier Graustufen, 22 MB interner Speicher, USB-Schnittstelle
  • Stromversorgung 2 AA-Batterien, Laufzeit ca. 18 h (Herstellerangabe)
  • Farbe: beige
  • 500 Wegpunkte, 150 Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), 20 Routen
  • Basiskarte mit Hauptverkehrswegen, POIs und Städten
  • MapSend DirectRoute- und Topo-Karten optional ladbar
  • Spezieller "Geocache Manager"

eXplorist 400[Bearbeiten]

  • Display mit 160 x 122 Bildpunkten Auflösung, vier Graustufen, Stromversorgung LiIon-Akku, USB-Schnittstelle, Speicher über SD-Karte bis 1 GB erweiterbar
  • Farbe: weiß
  • beliebige Anzahl Wegpunkt-Dateien mit je max. 500 Einträgen, beliebige Anzahl Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), beliebige Anzahl Routen
  • Basiskarte mit Hauptverkehrswegen, POIs und Städten
  • MapSend DirectRoute- und Topo-Karten optional ladbar
  • Spezieller "Geocache Manager"

eXplorist 500/600[Bearbeiten]

  • 16 Farb-Display mit 220 x 176 Bildpunkten Auflösung, Stromversorgung LiIon-Akku, USB-Schnittstelle, Speicher über SD-Karte bis 2 GB erweiterbar
  • Farbe: grau (500), schwarz (600)
  • beliebige Anzahl Wegpunkt-Dateien mit je max. 500 Einträgen, beliebige Anzahl Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), beliebige Anzahl Routen
  • Basiskarte mit Hauptverkehrswegen, POIs und Städten
  • MapSend DirectRoute- und Topo-Karten optional ladbar
  • Spezieller "Geocache Manager"

eXplorist 600 zusätzlich:

  • Elektronischer 3-Achsen-Kompass, barometrischer Höhenmesser

eXplorist XL[Bearbeiten]

  • Deutlich größer (163 mm x 74 mm x 34 mm) und schwerer (ca. 350 g) als die anderen eXplorist-Geräte
  • großformatiges 3,5" Farb-Display mit 240 x 320 Bildpunkten Auflösung, USB-Schnittstelle, Speicher über SD-Karte bis 2 GB erweiterbar
  • Stromversorgung 4 AA-Batterien, Laufzeit 19 h (Herstellerangabe)
  • Farbe: schwarz
  • beliebige Anzahl Wegpunkt-Dateien mit je max. 500 Einträgen, beliebige Anzahl Tracks speicherbar (je 2000 Punkte), beliebige Anzahl Routen
  • Basiskarte mit Hauptverkehrswegen, POIs und Städten
  • MapSend DirectRoute- und Topo-Karten optional ladbar
  • Spezieller "Geocache Manager"

Software[Bearbeiten]

Um Karteninformationen auf die Geräte zu übertragen, ist ein MapSend Kartenprodukt erforderlich. Aktuell stehen die Karten:

  • Direct Route Europe (Autorouting auf Europas Strassen)
  • Topo 3D (Topgrafische Karten für diverse Länder)
  • Worldwide Basemap (Basiskarte der gesamten Welt mit Topolinien)

zur Verfügung. Mit der kostenlosen Software MapSend Lite, die den Geräten auf der CD beiliegt, können auch Wegepunkte und Routen grundlegend verwaltet werden. Eine umfassende Software zur Verwaltung von Magellan GPS Geräten steht mit dem auch als Freewareversion erhältichen waypointer zur Verfügung.