Geocache Post Office

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Geocache Post Office, kurz auch nur Geo Post Office, Geo-Post-Office oder ganz kurz GPO dient dem Weitertransport von Briefen und Postkarten, die von einem Geocacher an einen anderen ohne Porto versandt werden sollen.

Begriffe[Bearbeiten]

Geo Post[Bearbeiten]

Briefe und Postkarten, die von Geocachern an andere Geocacher versandt werden. Dabei muss kein Cent in Briefmarken investiert werden. Die Geo Post wird von keinem Unternehmen befördert, sondern von Geo Postmen. Bei den Poststücken kommt auf das Adressfeld: Nick, Zielcache, Ungefähre Richtung/Nächstgrößere Stadt

Geo Post Offices[Bearbeiten]

Zentrale Sammelstellen für alle Geo-Post, die den Weitertransport dieser durch den Namenszusatz "Geo Post Office", "Geo-Post-Office" oder "GPO" unterstützen soll (ähnlich einem Postzentrum).

Geo Postmen[Bearbeiten]

Geocacher wie du und ich. Wer an ein Geo Post Office kommt, nimmt nach Möglichkeit alle Post mit, die in die Richtung befördert werden soll, in die er sowieso fährt. Rechtzeitig wird die Geo Post wieder in weitere Geo Post Offices eingeworfen oder, wenn möglich zum Zielcache gebracht. Sollte dies nicht möglich sein, greift bitte auf TB-Hotels zurück. Wenn ihr die Post in die Nähe des Zielortes gebracht habt, mailt dem Empfänger, wo er sie abholen könnte.

Der Cache[Bearbeiten]

Idealerweise mit folgendem Inhalt:

  • Großvolumige, wasserdichte Dose mit Aufschrift (Regular oder Large)
  • Zipp-Tüte "Posteingang"
  • Zipp-Tüte "Postausgang"
  • Logbuch
  • Anleitung "GPO"
  • Cachenote
  • Stift

Vor Ort[Bearbeiten]

Hier schematisch die Reihenfolge dessen, was man vor Ort macht.

Du hast Post dabei?

-> Eigene Post?
Versehe sie mit Empfänger (GC-Nick), Zielcache, Zielregion und lege sie in die Tüte „Postausgang“. Informiere den Owner dieses Caches.
-> Fremde Post?
-> Ist dies der Zielcache?
Dann lege sie in die Plastiktüte „Posteingang“ und informiere über E-Mail den Empfänger und wahlweise auch den Owner dieses Caches.
-> Ist dies nicht der Zielcache?
Dann lege sie in die Plastiktüte „Postausgang und informiere den Owner dieses Caches.

Fährst du in die Zielrichtung eines oder mehrerer Poststücke aus diesem Cache?

Dann nimm die Poststücke mit und sag dem Owner dieses Caches Bescheid. Lege sie rechtzeitig wieder in einem Post Office oder einem anderen gut zu erreichenden Cache ab und informiere den nächsten Owner darüber.

Danke, dass du mithilfst!

Listing[Bearbeiten]

Muss nicht viel sein. Da Letterbox korrekterweise mit Postfach, nicht mit Briefkasten übersetzt werden sollte, reicht ein Tradi aus. Meistens schreibt man etwas zum Ort dieses Caches. Zusätzlich schreibt man, was Geocache Post Offices sind und ein Aufruf zur Meldung über einen eingegangenen oder entnommenen Brief. Das Sahnehäubchen sind die Angaben zu weiteren Geocache Post Offices auf den Hauptverkehrsadern, die zu diesen Cache hinführen oder auch wegführen (GPOs an Autobahnen, wichtigen Bundesstraßen, etc.).

Geschichte[Bearbeiten]

Das erste Geocache Post Office wurde anscheinend 2006 in Canada eingerichtet: First Geo-Post office!.

Listen von Geocache Post Offices[Bearbeiten]