Jeep Travelbugs

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Jeep Travelbug ist eine Sonderform des Travelbugs mit jeweils eigenem Icon in der Trackable-Statistik auf geocaching.com. Derzeit existieren vier unterschiedliche Varianten.

Seit 2004 setzt die Firma DaimlerChrysler mit Ihrer Marke Jeep diese Travelbugs zu Werbezwecken ein. An jede, bislang jährliche, neue Auflage ist ein Gewinnspiel gekoppelt, bei dem alle Finder mit Wohnsitz in den USA (Ausnahmen: Hawaii und Alaska) teilnehmen können.

Die Jeep Travelbugs sind auch nach Beendigung der Gewinnspiele weiter unterwegs und wegen ihrer begrenzten Auflage begehrt. Nicht wenige Exemplare fanden bislang leider den Weg in private Sammlungen.

Die initiale Verteilung der Jeep Travelbugs erfolgt durch US-Geocacher, die sich vor dem Beginn eines neuen Wettbewerbs auf der offizielen Webseite registrieren können. Ausgewählte Mitglieder erhalten dann jeweils ein Jeepmodell, das sie innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt in einem Cache ablegen müssen. Hernach sollten sie wie gewöhnliche Travelbugs und Geocoins von Cache zu Cache reisen.

(Yellow) Jeep Travelbugs (2004)[Bearbeiten]

Yellow Jeep Travelbug

Im Jahr 2004 wurden erstmalig 5001 spritzgegossene Modelle (Größe: 2 Zoll) eines Jeeps "Wrangler" als Travelbugs auf Reisen geschickt. Aufgrund ihrer gelben Farbe werden diese auch als "Yellow / Gelbe Jeeps" bezeichnet.

White Jeep Travelbugs (2005)[Bearbeiten]

White Jeep Travelbug

Ingesamt gibt es 5000 Exemplare des großen weißen 2005er Modells "Rubicon". Es handelt sich hierbei um ein Spielzeugauto mit Rückziehmotor; die beiden Türen lassen sich öffnen.

Green Jeep Travelbugs (2006)[Bearbeiten]

Green Jeep Travelbug

Im Juli 2006 wurden insgesamt 6000 grüne Jeep-Modelle des Typs "Jeep Rescue Concept" an Geocacher in den USA verschickt und gingen von dort auf ihre Reise.

Red Jeep Travelbugs (2007)[Bearbeiten]

Red Jeep Travelbug

Seit Juli 2007 sind 8000 Modelle eines roten "Jeep Commander" als Travelbugs von Cache zu Cache unterwegs.

Weblinks[Bearbeiten]