PowerTrail

Aus CacheWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein PowerTrail ist eine Strecke z.B. ein Fahrradrundweg oder eine Strecke die mit dem Auto befahrbar ist, an der viele Caches ausgelegt sind. So ist es möglich an einem Tag 50 oder mehr Geocaches zu finden. Meist gehören die Caches zu einer Serie mit ähnlichem Namen.

Ab einer Anzahl von etwa 30 Caches spricht man von einem PowerTrail, der längste hatte über 1000 Caches.

Die Caches sind meistens primitiv versteckt und leicht auffindbar, da hier nicht die Suche oder der schöne Ort sondern die hohe Fundanzahl und die Statistik im Vordergrund steht.

Einige Cacher lehnen Powertrails ab, da bei diesen, aufgrund der schieren Masse, der Reiz des Besonderen fehlt und Caches auf bloße Punkte reduziert werden und bei gut besuchten Trails sehr schnell Umweltschäden durch Cacherautobahnen oder Probleme mit Anwohnern oder Förstern entstehen können.Zudem unterschätzen die Owner oft den Wartungsaufwand einer großen Anzahl hochfrequentierter Caches, wobei sich oft Cacher finden, die Ersatz(film)dosen spendieren.

Es gibt Rundwege, aber auch Cacheserien die ein Muster bilden: z.B. einen Stern, Kreis oder Buchstaben. Meist sind die Caches Micros, also Filmdosen oder Petlinge. Bei Versuchen eine möglichst hohe Fundzahl an einem Tag zu erreichen wird meist mit Aufklebern geloggt.